Retusche / Bildbearbeitung

In der heutigen Medialen Zeit steht Retusche bzw. Bildbearbeitung natürlich oft im Fokus.

Auch ich mache mich da nicht von frei und bearbeite bzw. entwickele meine RAW Aufnahmen, jedoch verändere ich das Bild nicht in seiner Natürlichkeit. Ein gutes Bild entsteht nicht allein durch eine extreme Bildbearbeitung. Ich versuche bei meinen Bildern so viel wie nur möglich beim Shoot selber richtig zu machen, sodass ich an meinem Macbook nur noch den Feinschliff machen

muss und ein tolles Bild als Ergebnis zu buche steht.

 

Ich bevorzuge bei meinen Aufnahmen oft einen Warmen Bildlook. Gerade bei Porträt Aufnahmen im natürlichem Licht sieht das klasse aus. Aber auch bei Landschaftsaufnahmen wirkt ein warmer Bildlook oft klasse, gerade wenn das Bild

zu Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang entstanden ist.

 

Für meine Bildverwaltung, Retusche und Bildbearbeitung nutze ich zwei respektive drei hervorragende Produkte von Adobe. Welche da wären, die Bridge, Lightroom CC Classic und Photoshop CC. Für die unerfahrenen unter euch, die Bridge ist ein Bildverwaltungsprogramm, ebenso wie Lightroom. Doch Lightroom kann einiges mehr. Und genau deshalb nutze ich zu 80 Prozent Lightroom, da der Großteil der Bildentwicklung meiner Bilder damit möglich ist. Die Feinheiten wie Dodge and Burn, Maskieren oder ähnliches mache ich dann in Photoshop. 

 

Wenn Du sehen möchtest wie mein Bildstil bzw. mein Bearbeitungsstil aussieht schau Dich in meinem Portfolio um. Natürlich ist jedes Bild etwas anders bearbeitet, denn kein Bild gleicht dem nächsten auch wenn es von aussen dem Betrachter nicht gleich auffallen mag, aber oft reichen nur Nuancen um ein Bild anders aussehen zu lassen. 

Hast Du noch Fragen, dann hab keine Scheu und schreibe mir über das Kontaktformular eine Nachricht mit deinem Anliegen.